Es ist unglaublich!

Ich habe schon seit letztem Jahr Stoff für eine hübsche beige Weihnachtsdecke hier rumliegen, und gestern hat es mich überkommen, ich hatte totale Lust und habe den Sonntag genutzt, um das Deckchen zu nähen. Es ist noch nicht ganz fertig, die Rückseite fehlt noch, aber bevor ich diese Woche wegen lauter lernen nicht dazu komme sie fertig zu machen zeige ich sie euch jetzt schon.
So, nur dass ich die Decke endlich genäht habe ist ja an sich noch nichts unglaubliches. Unglaublich ist folgendes: Ich wollte diese Decke für mich, für mein Wohnzimmer, meinen Wohnzimmertisch nähen. (Denn von den vielen Sachen, die ich genäht habe, besitze ich so gut wie keine, alle verschenkt…) Und, was ist jetzt?! Die Decke passt nicht auf meinen Tisch wie ihr seht, viel zu groß! Vielleicht hätte ich bei der Anleitung mal auf die Endmaße schauen sollen… Naja, schön ist sie trotzdem, auch wenn sie jetzt im elterlichen Wohnzimmer ihren Dienst antreten wird 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s