Bücherwurm

Habe ich erwähnt, dass ich ein Bücherwurm bin? Das ist meine Achillesferse. Ich bin an sich ein sehr disziplinierter Mensch, aber bei Büchern kenne ich kein Maß. Ich liebe historische Romane, Fantasy und mache auch vor sonst keinem guten Buch halt.

Und genauso verhält es sich mit Fachbüchern, sei es für die Uni, zur Tierhaltung oder ähnlichem. Hier sind meine neuesten Schätze: Zwei Bücher zum Thema Spinnen, zwei zum Lace-Stricken. Ich dachte mir, wenn ich schon so viel spinne, sollte ich mir langsam mal Gedanken machen, wie ich die alle verarbeiten will. Und die schönen, löchrigen Tücher haben es mir doch sehr angetan. Was auch mit meiner Idee, mal ein ausgewogenes, dünnes Singlegarn zu spinnen harmoniert.

Zum Geburtstag habe ich die Spinnbücher bekommen: spincontrol von Amy King und kreativ spinnen von Alison Daykin und Jane Deane. Sie sind beide schön, das kreativ spinnen enthält detailierte Anleitungen um bestimmte Garne zu spinnen, ähnlich wie eine Strickanleitung. Es sind schöne Anleitungen dabei, die meine Fantasie definitiv anregen, aber ich denke nicht, dass ich genau diese Garne nacharbeiten werde. Besser gefällt mir da das spincontrol. Es geht mehr auf verschiedene Techniken ein und wie sich ein fertiges Garn verhält wenn man es verarbeitet, mit vielen schönen bunten Bildern.

Die beiden Lace-Bücher von Christine Nöller habe ich aus schon genanntem Grund gekauft, die Tücher und Schals für ausgewogenes Single-Garn, die Handstulpen für Garn in Sockenwollestärke, evtl Navajogezwirnt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s