Handweben an Webstühlen

So heißt ein Kurs, der in der hiesigen VHS angeboten wird. Leider ist der eigentlich immer voll. Kein Wunder, wenn man sich nur einmal die Woche für 1,5 Stunden dransetzen kann, dauert es natürlich so einen Webstuhl zu beziehen etc. Und das Teilnehmer des aktuellen Kurses ein Vorrecht auf den nächsten Kurs haben, ist ja auch klar. Wäre ja doof, wenn man sich was tolles zum Weben ausgesucht hat, den Webstuhl komplett fertig hat zum losweben und dann kommt man nicht mehr in den Kurs…

Eigentlich wollte ich mich für einen anderen Kurs anmelden, einen Samstag das Filzen ausprobieren. Und da bin ich bei der Anmeldung doch auch an diesem Kurs vorbei gekommen, der diesmal noch nicht voll war! Ratet mal, wer sich dafür angemeldet hat? Klar hab ich!

Gestern Abend war ich das erste Mal da. Ein eigentlich großer Raum, aber sehr eng, weil voller verschiedenster Webstühle. Hochwebstühle, Flachwebstühle etc in verschiedensten Ausführungen. Ich hatte die Wahl zwischen einem Hochwebstuhl, an dem Teppiche etc erstellt werden können, und einem kleineren Flachwebstuhl. Da mein Interesse eher Richtung Stoff denn Teppich tendiert, habe ich mich für den Flachwebstuhl entschieden.

Und mithilfe der Kursleiterin dann für einen kleinen Läufer in blau, mit einer Endbreite von ca. 40 cm. Gestern habe ich dann die dafür nötigen 456! Fäden für die Kette geschärt, auf einem Schärbaum. Sowas von praktisch, wäre toll wenn man das auch zum Brettchenweben nutzen könnte…

Ich bin so gespannt wie es weiter geht, nächste Woche erfahrt ihr mehr!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s