Ein Blumenmeer

Mein neues Zuhause entwickelt sich langsam aber stetig in Richtung Gartenparadies 🙂 Naja, davon ist es noch weit entfernt, aber ich wünsche mir auf lange Sicht einen ganz heimeligen, grünen Balkon voller Pflanzen mit einem kleinen, romantischen Landgarten-Touch. Man wird doch wohl noch Träume haben dürfen, oder?

Hier sind die ersten Anfänge, ein Balkonkasten, den ich zum Geburtstag bekommen habe. Ich wollte extra einen mit Rankgitter dahinter, damit ich erstens die unschöne gekachelte Wand etwas abdecken kann und zweitens meine Clematis, die im alten Zuhause einen eher ungünstigen Platz hatte, hier einen besseren bekommt. Es ist eine „Montana Rubens“. Für die heutigen Zuchtformen sind ihre Blüten eher klein, die Blütenblätter rundlich und nicht spitz zulaufend, aber dafür bringt diese Clematis ein Meer von Blüten, nicht nur vereinzelte Exemplare. Wer sie im Kasten sucht, ihre Ranken sind am rechten Rand zu sehen 🙂

Ansonsten habe ich den Kasten ohne großen Plan bepflanzt, vielleicht entwickelt sich im Laufe der Zeit ja noch einer… Einzig bei den Farben habe ich mich zwischen weiß und Lilatönen bewegt, kein Orange oder Knallrot dazwischen.

An der linken Ecke ist die erste Blüte meiner Rose zu sehen, eine alte englische Duftrose mit dem Namen „Queen Guinevere“. Das ist meine erste Rose, ich hoffe sie überlebt meine Pflege, hihi. Ist sie nicht schön?

Und auch auf meinem Küchentisch hat der Sommer Einzug gehalten, wenn er schon draußen nicht unbedingt das tut, was er soll. Ein Strauß aus dem Garten zuhause. Das besondere daran? Seinen Ursprung hat er auf einem Stück ungenutztem Grabland, das mit einer Saatmischung bepflanzt wurde, die sich „Mössinger Sommer“ nennt. Einfach genial. Einmal sähen, kein Unkraut jäten oder ähnliches, und dafür den ganzen Sommer immer neue Blüten und Farben genießen. Und dem Land tut es auch gut, wenn es mal ruhen kann 🙂 Ergänzt mit den Ringelblumen, die dort eh wie Unkraut wachsen ergeben sich daraus dann auch noch wunderschöne Blumensträuße.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s