Traumbalkon Schritt 2

Ich möchte ja einen bunten, blühenden Balkon haben, dass hatte ich schon mal erwähnt, oder? Der nächste Schritt dahin, der mir schon lange unter den Fingernägeln gebrannt hat, waren Balkonkästen. Aber wenn man einen langen Balkon hat, braucht man viele Balkonkästen (sechs an der Zahl in Moment, es könnten auch noch mehr sein…), aber die fallen nicht vom Himmel, und die Blümchen dazu gibt es auch nicht umsonst. Aber jetzt hat es geklappt, ich durfte im Baumarkt einfallen und meinen Wunsch erfüllen 🙂

Und hier sind sie, in der Herbstbepflanzung. Außen gelbe Chrysanthemen, dann kommen Heben (Gattung Veronica), in jedem Kasten andere, und in der Mitte eine Scheinbeere (Gaultheria procumbens). Diese Bepflanzung hat den Vorteil, dass ich sie kaum verändern muss für den Winter. Wenn die Chrysanthemen fertig sind, ersetze ich sie durch Reisig, Heben und Scheinbeeren sind winterhart, die können bleiben. Zusammen mit einer Lichterkette ist die weihnachtliche Dekoration des Balkons dann auch fertig.

Aber jetzt erstmal Herbstbilder:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s