The Northern Sea

„The Northern Sea“ Es ist das erste Mal, das etwas gestricktes von mir einen Namen bekommt, aber dieses Stück hat es definitiv verdient. Es ist übrigens das Stück, weswegen ich gesagt habe, dass ich spinne.

Es ist ein Schultertuch, dass ich auf einem anderen Blog entdeckt habe, dessen Muster freundlicherweise auf Ravelry zu finden ist. (Der Name des Originals ist „In the pink“, wenn jemand jetzt auch Lust auf nachahmen hat) Ich habe bisher noch kein Schultertuch gestrickt, aber die englischen Anleitungen schrecken mich nicht mehr seit diversen Socken, und wenn andere Leute das hinbekommen, wieso dann nicht ich? Dachte ich… Also fröhlich 11! Seiten Anleitung ausgedruckt, ins Wollgeschäft und die passende Wolle besorgt, angestrickt und dann irgendwann kam das Gefühl geschlichen: Du spinnst, so ein Monster zu stricken! So sah es zwischenzeitlich aus:

Das sind 2 von drei Teilen, die teilweise aneinander genäht, teilweise aneinander gestrickt werden, worauf noch Keile eingestrickt werden und ein Randmuster, welches 85 mal wiederholt wird, das Ganze komplettiert. Kann man ein bischen nachvollziehen, warum ich zwischenzeitlich dachte, ich sei wahnsinnig so etwas überhaupt anzufangen?

Aber nachdem die Teile erstmal aneinander waren und ich den Rest verstanden hatte, gingen auch meine Selbstzweifel, keine Ahnung wo die sich jetzt verstecken 🙂

Und so sieht es fertig aus, mein erstes Schultertuch: The Northern Sea:

Advertisements

2 Kommentare zu “The Northern Sea

  1. Claudia sagt:

    Wahnsinn!
    Das ist ja traumhaft schön!
    Riiiiesiges Kompliment – ich bewundere dein Durchhaltevermögen 😉

    Liebe Grüße
    Claudia

  2. Elsi sagt:

    Wow, sieht wirklich gut aus!
    Und mit der Farbe erinnert es echt an das Meer 🙂

    Wirklich schön 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s