Bordeaux-pinkes Kleid

Wer die to-do-Liste an der Seite ein bischen mitverfolgt kann sehen, dass mittlerweile einiges in der Kategorie „fertig“ gelandet ist. Da bleibt es solange, bis ich es mit Bild hier vorgestellt habe, also könnt ihr euch auf den ein oder anderen Beitrag in der nächsten Zeit freuen.

Anfangen will ich mit dem bordeaux-pinken Kleid:

Genäht für das diesjährige Pfingstmusical des Fähnlein zu Dillenburg: Des Zauberers Tochter. (Für Bilder und Videos könnt ihr entweder http://www.mittelhessen.de ansehen oder die Facebookseite des Fähnleins)

Da es zwei Töchter gab, habe ich das Kleid gleich zweimal genäht, einmal für mich und einmal für die zweite Tochter. Und weil es draußen nicht schön ist zum Fotografieren und das Kleid auch erstmal gebügelt werden müsste gibt es keine gestellten Bilder, sondern das Kleid im Originaleinsatz an Pfingsten:

Ich war am Anfang etwas kritisch dem Pink gegenüber, ich dachte es wird zu grell, aber mit dem Bordeaux drum herum sieht es ganz schick aus, finde ich. Die Ärmel sind zugegebenermaßen zum Arbeiten etwas unpraktisch, aber sehr dekorativ oder? Und ja, es war windig!!!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Bordeaux-pinkes Kleid

  1. Sternenwoelfin sagt:

    wenn du an dem ellenbogen eine kleine schlaufe machst kannst du die ärmel hochbinden ist zwar nicht *A* aber das ist das kleid auch nicht und wer dann meckert, der soll mal mit solchen ärmeln arbeiten *g* tischabwischen geht einfach aber der rest *g*
    kleiner tip, verwende lieber weniger glitzerborte, und versuch mal *einfache* kelidung, die ist recht schön zum nähen und macht auch spaß beim tragen während der arbeit ;O)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s