Nicht nur Blümchen, auch Essbares…

… produziert mein Balkon mittlerweile. Der Plan beim Einzug, eine grüne Oase aus dem langen und grauen Balkon zu machen hat schneller Gestalt angenommen wie ich gedacht hätte…

Als ich die Blumen für die Balkonkästen bestellt habe, sind auch sogenannte Pflanzsäcke in den Warenkorb gewandert. Die drei unterschiedlich großen, runden Gefäße sind aus stabiler Kunststoffplane und mit Löchern zum Wasserabfluss. Unten habe ich eine Schicht grobe Kiessteine eingefült, damit das Wasser gut ablaufen kann, und darauf Erde. Da ging was rein… 100 Liter habe ich eingefüllt und es hätte  noch mehr sein dürfen…

Im höchsten sind zwei Tomatenpflanzen von meiner Mama gelandet, und schön gewachsen sind sie mittlerweile auch. Die erste setzt schon Blüten an:

Die anderen beiden beherbergen Pflücksalat, Frühlingszwiebeln und Radieschen:

Den ersten Salat haben wir schon geerntet, ich bin gespannt ob er wie versprochen wieder nachwächst.

Und dann kamen überraschenderweise noch drei Tomatenpflanzen dazu, die waren eigentlich nicht eingeplant. Es sind „Überraschungspflanzen“, denn die Mädels, die sie angepflanzt haben hatten ganz verschiedene Sorten, aber die sind irgendwann mal durcheinander geraten. Jetzt habe ich definitiv der verschiedene Pflanzen, da die Blätter alle unterschiedlich sind, aber welche Sorten, weiß man nicht. Es könnten sein: Susanne 1, Susanne 2 oder eine Sorte von http://www.inganashop.de (Susanne ist eine der Mädels die sie gepflanzt haben)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s