Kinderkleider

Ein neues Werk meiner Nähmaschinchen: Ein Kleidchen in Größe 134. Warum 134? Ganz einfach: Resteverwertung! Ich bringe es einfach nicht übers Herz, Stoffreste wegzuwerfen, erst recht nicht, wenn sie beinahe 1,5m lang sind. Da bekommt man aber nun kein neues Kleid für einen Erwachsenen mehr raus, daher ein Kinderkleidchen. Mal sehen, ob es an Pfingsten eine neue Besitzerin findet 🙂

IMG_0216

An Ärmel und unterem Saum habe ich den zweiten Fuß meiner Overlock ausprobiert, mit einem Blindstich. Ich habe ihn extra locker genäht und mit weiß als Kontrastfarbe, damit eine Art Ziernaht entsteht, ist ganz hübsch geworden finde ich…IMG_0219

Und hier das Kittelchen von der Rückseite, da ist der eigentliche Clou, es ist nämlich hinten offen und die Träger kreuzen sich:

IMG_0204

Noch ein Detail des Kittels: Natürlich mit Etikett und einer weiteren Ziernaht der Overlock, der Rollsaumstich. Ich finde ihn sehr hübsch, aber er ist nicht besonders belastbar, würde man fest daran ziehen, würden sich Fäden aus dem Stoff lösen. Ich denke hier geht es, aber eigentlich müsste man einen stabileren Stoff für diesen Stich haben…

IMG_0205

Advertisements

Ein Kommentar zu “Kinderkleider

  1. °Dina° sagt:

    Das ist wirklich ganz süß geworden 🙂
    LG °Dina°

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s