Neueste Näh- und Webarbeiten

Ich habe das rosa Band fertig, muss nur noch die Fäden vernähen.

Mein neuer Mantel ist fertig, aus schwerem Wollstoff. Oben braun, unten Beige, mit Stehkragen.

Das war der kurze Teil, hier kommt was noch gemacht werden muss:

Schatz möchte auch einen neuen Mantel, in braun und dunkel grün, der Stoff ist schon da.

Passend zu den Mänteln soll es Gugeln geben, aus den Reststücken des Stoffs (bin an meiner dran).

Und Schatz braucht noch zwei neue Waffenröcke, einmal schwarz-rot, einmal blau-weiß für die Bühne.

Einzugsmuster Nr 5

Ich habe gesagt, dass ich ganz viel Garn zum Brettchenweben bekommen habe, oder?
Soviel, dass ich den Webrahmen mal ganz schären wollte, also die kompletten 6 Meter. Und bitte, so sieht das nach einem Abend arbeiten aus:

Das Muster ist übrigens das Einzugsmuster Nr 5 von Flinkhand.
Einzugsmuster sind ja nett vom Weben her, bei einem Raport von 4/4, aber das ganze im Endloseinzug zu schären braucht doch etwas Kopfarbeit vorneweg. Aber ich bin ganz gut klargekommen, seht selbst, der Anfang ist gewebt und sieht sehr richtig aus : )

neues Band


Das ist das erste Band, dass auf dem Webrahmen entstanden ist, ein im Doubleface gewebtes Band mit französischen Lilien.
Ich habe die „kürzeste“ mögliche Bespannung genommen, und damit ein Band mit einer Länge von 1,87m gewebt. Laut Hersteller ist eine Kettenlänge von 6m möglich.
Mir ist aufgefallen, dass die Breite des Bandes variiert, je nachdem wie straff ich die Kette spanne. Daran muss ich noch arbeiten.

Ich hatte jetzt die Idee, meine gewebten Bänder, oder auch gesponnene Wolle zu tauschen, gegen Dinge die ich so gebrauchen kann. Wenn jemand also Bedarf an weißer Wolle, mit Handspindel oder Spinnrad gesponnen, unterschiedliche Dicken, hat; oder gar ein gewebtes Band möchte und was zum Tauschen hat, evtl Felle, Lampen oder ähnliches darf sich gerne bei mir melden : )

Brettchenwebrahmen

Der Weihnachtsmann hat mir einen Brettchenwebrahmen gebracht! Ist der nicht schön?

Komplett aus Holz, alle Schrauben versteckt, daher „Markttauglich“ und für 6 Meter Kette geeignet.
Ich habe gleich eine Probekette geschärt, und mich an ein Doubleface Muster gewagt:

Doubleface ist sehr einfach, hätte ich nicht gedacht. Aber die französische Lilie ist auch nur ein sehr kurzes, einfaches Muster, bei großen Mustern oder ganzen Schriftzügen muss man wohl mehr aufpassen…

eins fertig, eins in arbeit

Dieses Widderhorn habe ich fertig gestellt, es ist ganze 4 Meter lang und soll in Zukunft zu Hundeleine und Halsband verarbeitet werden. Die Schnallen und Co liegen schon in Deutschland, wenn ich nach Hause komme weiß ich was ich zu tun habe ^^.

Das ist mein erstes Band was nicht in Schnurbindung gemacht ist, sondern wie der erfahrene Weber sieht Sulawesi. Die Theorie macht mir keine Schwierigkeiten, der kleine Knoten ist ja auch schon ganz hübsch. Die Praxis sieht leider so aus, dass ich alle paar Drehungen wieder zurück muss, weil sich ein Fehler eingeschlichen hat *grummel*
Und das trotz Webbrief mit Lineal drauf damit ich weiß wo ich bin und so….
Wenn ich das hinkriege ohne völlig die Nerven zu verlieren würde ich diese Muster gerne für einen Gürtel verwenden, passend zum Mittelalterkleid was ich mir gekauft habe. Ach ja, die To-Do-Liste….