Neue Kaffeetasse?

Ja, aber nicht für mich, sondern für den Balkon! Sind diese Blumentöpfe nicht der Hammer?

IMG_0220

Advertisements

Gartenjahr Vorfreude

Ich plane wie wild für meinen Balkon! Viel verraten will ich noch nicht, außer: mehr! Mehr von allem: mehr Gemüse, mehr Blumen, mehr hübsch. Was genau allerdings muss noch warten, man darf ja nicht alles auf einmal verraten! Und solange es draußen wieder kalt und ungemütlich werden will, muss man eben die neue Ansaat auf der Fensterbank ansehen und sich auf wärmere Tage freuen…

IMG_0225

Nicht nur Blümchen, auch Essbares…

… produziert mein Balkon mittlerweile. Der Plan beim Einzug, eine grüne Oase aus dem langen und grauen Balkon zu machen hat schneller Gestalt angenommen wie ich gedacht hätte…

Als ich die Blumen für die Balkonkästen bestellt habe, sind auch sogenannte Pflanzsäcke in den Warenkorb gewandert. Die drei unterschiedlich großen, runden Gefäße sind aus stabiler Kunststoffplane und mit Löchern zum Wasserabfluss. Unten habe ich eine Schicht grobe Kiessteine eingefült, damit das Wasser gut ablaufen kann, und darauf Erde. Da ging was rein… 100 Liter habe ich eingefüllt und es hätte  noch mehr sein dürfen…

Im höchsten sind zwei Tomatenpflanzen von meiner Mama gelandet, und schön gewachsen sind sie mittlerweile auch. Die erste setzt schon Blüten an:

Die anderen beiden beherbergen Pflücksalat, Frühlingszwiebeln und Radieschen:

Den ersten Salat haben wir schon geerntet, ich bin gespannt ob er wie versprochen wieder nachwächst.

Und dann kamen überraschenderweise noch drei Tomatenpflanzen dazu, die waren eigentlich nicht eingeplant. Es sind „Überraschungspflanzen“, denn die Mädels, die sie angepflanzt haben hatten ganz verschiedene Sorten, aber die sind irgendwann mal durcheinander geraten. Jetzt habe ich definitiv der verschiedene Pflanzen, da die Blätter alle unterschiedlich sind, aber welche Sorten, weiß man nicht. Es könnten sein: Susanne 1, Susanne 2 oder eine Sorte von http://www.inganashop.de (Susanne ist eine der Mädels die sie gepflanzt haben)

Eine einzige, große Versuchung

Ich war gestern auf der Lebensart Messe in Dillenburg. Geschickterweise gleich morgens, da war erstens noch nicht so viel los und zweitens bin ich nicht Maß geworden, hihi. Hach, so schöne Sachen, ich brauche einen größeren Balkon und mehr Geld sowieso…. Aber ich war sehr vernünftig, dass einzige was unbedingt mit nach Hause musste war dieses Blümchen. Danach habe ich schon lange geschaut, aber bisher keine gefunden, die mir optisch und preislich gefallen hat.

20120625-103441.jpg

Wenigstens der Balkon hat Sommer…

Hier meine Balkonkästen im Sommeroutfit, ich bin ganz stolz drauf, dass sie sich so gut entwickelt haben. Bestellt habe ich die Pflänzchen bei Gärtner Pötschke, da habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Am Anfang hatte ich ja ein bischen Bedenken, ob das was wird, aber sie sind alle brav gewachsen und so hübsch geworden mit ihren Blüten. Ich habe noche keine einzige Pflanze verloren, vielleicht habe ich ja doch einen klitzekleinen grünen Daumen 🙂