Stand der Dinge

Kurzer Einblick in meine aktuellen Projekte:

Die gefärbte Wolle wird nach und nach zu Knäulen aufgewickelt, aber das blau der Stockrose will nicht wirklich an der Faser bleiben. Trotz einigen Waschgängen (das Wasser war danach schwarz) habe ich immer noch blaue Finger wenn ich es anfasse…

Im Webkurs habe ich gestern die ersten 10 cm gewebt und bin sehr stolz darauf, wenn auch noch kleine Schwierigkeiten auftauchen, zum Beispiel öffnet sich das Fach noch nicht so schön und daher habe ich ab und an Fehler drin, die dann wieder raus müssen. Ich habe Fotos mit dem Handy gemacht, aber die Qualität ist gruselig, das nächste mal nehme ich die Digicam mit, dann sollte es besser werden.

Ich habe versucht, aus meiner roten Wolle Handstulpen zu Stricken, aber die Wolle war zu dick. Das hätte Stulpen für Menschen gegeben, deren Arme mindestens doppelt so dick sind wie meine… Außerdem habe ich das falsche Muster angefangen, der Text neben dem Bild war nicht der, der zum Bild gehörte.

Jetzt habe ich nochmal  neu angefangen, diesmal mit Sockenwolle wo auf der Banderole die passenden Angaben standen 🙂 Eine ist schon fertig, die zweite fange ich gleich an zu stricken.

Und ich habe Ravelry entdeckt, stundenlang gestöbert und tatsächlich ein Muster gefunden, das zu einer Tüte voll Wolle passt, die hier schon ewig rumliegt. Die hatten Mama und ich mal bei einem Markt gekauft, bei dem es eine Tüte voll Wolle (soviel wie man reinkriegt) für 5 Euro gab. Wenn die Stulpen fertig sind, kommt der Pullover an die Reihe. (Wenn ich bis dahin die englische Anleitung verstanden habe, schluck)

Handweben an Webstühlen

So heißt ein Kurs, der in der hiesigen VHS angeboten wird. Leider ist der eigentlich immer voll. Kein Wunder, wenn man sich nur einmal die Woche für 1,5 Stunden dransetzen kann, dauert es natürlich so einen Webstuhl zu beziehen etc. Und das Teilnehmer des aktuellen Kurses ein Vorrecht auf den nächsten Kurs haben, ist ja auch klar. Wäre ja doof, wenn man sich was tolles zum Weben ausgesucht hat, den Webstuhl komplett fertig hat zum losweben und dann kommt man nicht mehr in den Kurs…

Eigentlich wollte ich mich für einen anderen Kurs anmelden, einen Samstag das Filzen ausprobieren. Und da bin ich bei der Anmeldung doch auch an diesem Kurs vorbei gekommen, der diesmal noch nicht voll war! Ratet mal, wer sich dafür angemeldet hat? Klar hab ich!

Gestern Abend war ich das erste Mal da. Ein eigentlich großer Raum, aber sehr eng, weil voller verschiedenster Webstühle. Hochwebstühle, Flachwebstühle etc in verschiedensten Ausführungen. Ich hatte die Wahl zwischen einem Hochwebstuhl, an dem Teppiche etc erstellt werden können, und einem kleineren Flachwebstuhl. Da mein Interesse eher Richtung Stoff denn Teppich tendiert, habe ich mich für den Flachwebstuhl entschieden.

Und mithilfe der Kursleiterin dann für einen kleinen Läufer in blau, mit einer Endbreite von ca. 40 cm. Gestern habe ich dann die dafür nötigen 456! Fäden für die Kette geschärt, auf einem Schärbaum. Sowas von praktisch, wäre toll wenn man das auch zum Brettchenweben nutzen könnte…

Ich bin so gespannt wie es weiter geht, nächste Woche erfahrt ihr mehr!